Zurück

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die besonderen Bedingungen bilden ein Ganzes, das fester Bestandteil des Kaufvertrages ist und dessen globale Annahme vor dem Abschluss jedes Kaufs verbindlich ist. Die Buchungsanfrage impliziert die Annahme dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die uneingeschränkte und vollständige Akzeptanz ihrer Bestimmungen.

Präambel

Die ‚Fédération Internationale des Logis' (FIL), ist eine Vereinigung unter dem Gesetz von 1901, die 2600 unabhängige Restaurant-Hotels in Europa zusammenfasst. Die Logis Reservierungszentrale, Logis International Services, ist eine Filiale der FIL. Sie stellt der Kundschaft aus Privatpersonen und Fachleuten eine online Reservierungszentrale auf Internet zur Verfügung. Die Reservierungen können ebenfalls per Telefon vorgenommen werden: + 33.1.45.84 .83.84.

Die Aufenthalte können in Form von Zimmer ohne Verpflegung, Zimmer mit Frühstück oder Halbpension reserviert werden. Die Reservierungszentrale schlägt ebenfalls thematische Aufenthalte vor, deren Einzelheiten und spezifischen allgemeinen Verkaufsbedingungen sich auf der Homepage der Websitewww.logishotels.com unter der Rubrik Kurzurlaub und Touren befinden.

Für bestimmte Hotels muss bei der Reservierung eine Verfügbarkeitsanfrage vorgenommen werden. In diesem Fall erhalten Sie die Antwort nach maximal 48 Stunden. Nach dieser Frist wird Ihnen per E-mail ein alternatives Aufenthaltsangebot zugesandt. 

1 -Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

1-1 - Gültigkei

Die vorliegenden AGBs gelten für die mit der Buchungszentrale Logis mit Privatkunden abgeschlossenen Geschäfte.

1-2 – Geschäftsfähigkeit 

Jeder Kunde der Buchungszentrale Logis International Services erklärt, in vollem Umfang vertragsfähig zu sein, d. h. das gesetzliche Volljährigkeitsalter erreicht zu haben und nicht einer Pflegschaft oder einem Vormundschaft unterstellt zu sein.

1-3 – Preis 

Die Preise sind in Euro angegeben.
Die Mehrwertsteuer ist immer inbegriffen.
Die angegebenen Preise enthalten ausschließlich die in der Buchung genannten Leistungen.
Bei der Rechnungsstellung werden die vom Hotelier während des Aufenthalts zusätzlich erbrachten Leistungen und gegebenenfalls die Aufenthaltstaxe auf den Preis aufgeschlagen.
Es werden die Preise angewendet, die am Tag der Buchung gelten. Die Hoteliers sind als freiberuflich Tätige berechtigt, ihre Preise jederzeit zu ändern. Die auf der Website von Logis angegebenen Preise gelten ausschließlich für Buchungen, die in dem Zeitraum erfolgen, in dem diese Preise angezeigt werden.
Ausschließlich der in der Buchungsbestätigung angegebene Preis ist vertraglich bindend.

1-4 - Zahlungsmodalitäten 

Die Begleichung sämtlicher Leistungen erfolgt während des Aufenthaltes direkt beim Hotelbesitzer.


1-5 – Höhere Gewalt 

Unter höherer Gewalt wird jedes Ereignis außerhalb des Einwirkungsbereichs der Parteien verstanden, das sowohl unvorhersehbar als auch unüberwindbar ist und das entweder den Kunden oder die Buchungszentrale Logis oder den Hotelbesitzer daran hindert, den vertraglich vorgesehenen Verpflichtungen ganz oder teilweise nachzukommen.

Dies gilt insbesondere im Falle von Streiks, Aufständen, Aufruhr, von den Behörden oder der Regierung erlassenen Verboten. 
Es wird ausdrücklich vereinbart, dass höhere Gewalt für die Parteien die Erfüllung ihrer gegenseitigen Verpflichtungen aussetzt und dass jede Partei die sich daraus ergebenden Kosten selbst trägt. 
Die Kunden übernehmen insbesondere selbst die Zusatzkosten, die entstehend könnten, um bei Eintritt eines Falls höherer Gewalt die Fortsetzung der Reise zu ermöglichen.

1-6 – Reklamationen 

Jede Reklamation muss vor der Übermittlung an die Qualitätsbetreuungsabteilung der Buchungszentrale Logis direkt beim Hotelbesitzer geltend gemacht werden, und zwar innerhalb von einer Frist von 30 Tagen ab dem Datum des Aufenthalts.

1-7 – Haftung 

Die Sicherheit von Personen und Sachen innerhalb der Hotels unterliegt der ausschließlichen Verantwortung des Hotelbesitzers. 
Bei Eintritt von Ereignissen, die bei einem Aufenthalt die Person oder das Eigentum des Gastes beeinträchtigen (Diebstahl, Feuer, usw.) ist die Haftung der Buchungszentrale Logis ausgeschlossen, da die Hotelbesitzer Logis unabhängige Hotelbesitzer sind, die ihre zivil- und strafrechtliche Haftung beibehalten.

Es obliegt dem Hotelier, für alle Garantien und Versicherungen zu sorgen, die für den Empfang der Gäste in seinem Etablissement und für die Ausübung seiner Tätigkeit notwendig sind. Logis kann für Versäumnisse des Hoteliers nicht zur Verantwortung gezogen werden.

1-8 – Datenschutzgesetz „Informatique et libertés“ 

In Anwendung des französischen Gesetzes L.78-17 vom 6. Januar 1978 wird der Kunde darüber informiert, dass die der Buchungszentrale Logis übermittelten namentlichen Angaben elektronisch verarbeitet werden, soweit er dem nicht ausdrücklich widerspricht.

Diese elektronische Verarbeitung ist Gegenstand einer Erklärung gegenüber der CNIL (französische Nationale Kommission für Informatik und Freiheiten). Der Kunde verfügt jederzeit über ein Zugangs-, Berichtigungs- oder Löschungsrecht bei der Buchungszentrale Logis International Services.

Die Informationen, nach denen Sie bei der Reservierung gefragt werden, sind für die einwandfreie Bearbeitung Ihrer Anfrage unerlässlich. Diese Informationen sind ausschließlich für die Dienste von Logis (Fédération Internationale des Logis und Buchungszentrale Logis International Services) und die Hotels bestimmt, die von der Reservierungsanfrage betroffen sind.

In Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung werden alle elektronischen Verträge mit einer Betragshöhe von über 120 € für die Dauer von 10 Jahren elektronisch gespeichert. Der Kunde besitzt ein Zugriffsrecht auf diese Daten bei der Reservationszentrale LIS.

1-9 - Anzuwendendes Recht

Alle Meinungsverschiedenheiten, Beanstandungen und Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit den Bedingungen für die Reservierung eines Aufenthalts oder eines Hotelzimmers unterliegen französischem Recht.

2 - Besondere Bedingungen

Mangels der Reservierungs- und Annullierungsbedingungen, die für bestimmte Hotels spezifisch sind (und dem Kunden bei der Reservierung mitgeteilt werden), werden die folgenden besonderen Bedingungen angewendet:

2-1 – Buchungsbedingungen

Zwecks Freihaltung seiner Buchung wird der Kunde gebeten, seine Kreditkartennummer zu nennen, wobei die Übertragung per gesichertem Modus erfolgt. Die Buchung ist erst nach Eingang der dem Kunden durch die Buchungszentrale zugesandten Bestätigung fest und verbindlich.

Die Begleichung des Aufenthalts erfolgt in vollem Umfang direkt beim Hotelbesitzer.

Einige Betriebe verlangen die Leistung von Anzahlungen, um die Buchung zu garantieren. Diese Anzahlungen sind innerhalb einer bei der Buchungsanfrage genannten Frist zu leisten. 
Die Anzahlungen erfolgen direkt beim Hotelbesitzer.

Es sind zwei Zahlungsweisen der Anzahlungen möglich:

- entweder per direkt an das Hotel adressiertem Scheck zugunsten des Hotels

- oder per Kreditkarte. In diesem Fall wird die Buchung erst nach Eingang der Anzahlung beim Hotelbesitzer innerhalb der aufgegebenen Fristen fest und verbindlich.

Die Zahlung des Restbetrages für den Aufenthalt erfolgt vor Ort beim Hotelbesitzer. Der Gast wird gebeten, seine Ankunft im Hotel vor 18.00 Uhr vorzusehen und den Hotelbesitzer bei einer verspäteten Ankunft zu benachrichtigen.

2-2 – Änderung einer Buchung 

Jede Änderungsanfrage einer Buchung muss bei der Buchungszentrale Logis montags bis freitags von 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr und samstags von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr telefonisch unter der Nummer +33 (0)1.45.84.83.84 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bekannt gegeben werden. 
Die Änderung der Buchung ist erst nach Eingang der Bestätigung durch die Buchungszentrale Logis fest und verbindlich. 
Die Änderungsanfragen können ggf. die Anwendung von Stornierungsbedingungen nach sich ziehen. 
Bei höherer Gewalt oder aufgrund von außergewöhnlichen Umständen behält das Hotel sich die Möglichkeit vor, den Gast ohne Änderung der Tarife in einem nahe gelegenen Hotel einer äquivalenten Kategorie unterzubringen.

2-3 – Stornierungsbedingungen 

- Bei einer Freihaltung per Kreditkarte beträgt die kostenlose Stornierungsfrist 2 Tage vor dem Anreisetag (48 Stunden).

- Bei einer Stornierung weniger als 2 Tage zuvor wird 1 Nacht berechnet.

- Bei einer Freihaltung per Vorauszahlung ist die Vorauszahlung nicht erstattungsfähig, ganz gleich, innerhalb welcher Frist die Stornierung erfolgt.

Um eine Buchung zu stornieren, wird der Gast gebeten, die Site Logis unter folgender Adresse zu nutzen:www.logishotels.com und auf folgenden Menüpunkt zu klicken: eine Buchung ändern. 
Die Änderung der Buchung gilt mit Eingang einer diese Änderung bestätigenden E-Mail der Buchungszentrale. 
Andernfalls kann der Kunde montags bis freitags von 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr und samstags von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr unter der Tel.-Nr. +33 (0)1.45.84.83.84 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! direkt mit der Buchungszentrale Kontakt aufnehmen. Außerhalb dieser Zeiten muss der Gast direkt mit dem Hotelbesitzer Kontakt aufnehmen. Das Eingangsdatum der Stornierungsanfrage (per E-Mail, Schreiben, Telefon, Fax) ist das für die Stornierung festgehaltene Datum. 
- Erscheint der Gast nicht im Hotel, ohne seine Buchung storniert zu haben, wird der Gesamtbetrag für die Buchung erhoben. 

2-4 – Haftung

Die Hotels und ihre Eigentümer sind rechtlich und finanziell von der Buchungszentrale Logis unabhängig. 
Die auf der Internetsite www.logishotels.com veröffentlichten Elemente (Fotos, Beschreibungen, Leistungen, Preise, usw.) werden unter der ausschließlichen Verantwortung der Hotelbesitzer veröffentlicht, und die Buchungszentrale Logis übernimmt keine Haftung für Irrtümer oder Unrichtigkeiten in diesen Elementen, die ihr von den Hotelbesitzern übermittelt werden. 

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem französischen Recht und der Zuständigkeit der Pariser Gerichte.

2-5 - Widerruf
Da es sich um Dienstleistungen im Bereich Unterbringung handelt, die von den Häusern der Logis-Kette angeboten werden, kann der Kunde gemäß dem Artikel L.121-21-8 12 des französischen Verbraucherschutzgesetzes (Code de la consommation) keinerlei Widerrufsrecht geltend machen.

3 - Schlichtung

Gemäß Erlass vom 30. Oktober 2015 bezüglich Verbraucherrechtsstreitigkeiten hier die Kontaktdaten des Schlichters Tourismus Reisen (Tourisme Voyage):
Médiation Tourisme Voyage
BP 80303
75823 PARIS CEDEX 17
FRANCE
Internetseite : www.mtv.travel

 

Buchungszentrale
Logis International Services 
83 avenue d' Italie F– 75013 PARIS 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Tél : +33.1.45.84.83.84 
Fax : +33.1.44.24.04.59 


Logis International Services 

IMMATRICULATION : IM075120063

GARANT : BANQUE POPULAIRE RIVES DE PARIS, 76-78 AVENUE DE France, 75013 PARIS, France

ASSUREUR : ALLIANZ IARD, 87 RUE DE RICHELIEU, 75002 PARIS, FRANCE


Fédération Internationale des Logis
83 avenue d' Italie
F – 75013 Paris 
Tél : +33.1.45.84.70.00