Zurück
Logis Hôtels - Séjour Alsace

Ihr Aufenthalt im Elsass: Önologie, Gourmet-Küche und ungewöhnliche Entdeckungen

Fachwerkhäuser, Weinberge auf den Hanglagen, Feinschmeckerrestaurants und Burgen hoch oben auf den Bergen: das Elsass präsentiert sich von vielen verschiedenen Gesichtern mit einer unendlichen Vielzahl an touristischen Sehenswürdigkeiten…

Auf der Elsässischen Weinstraße…

Das Elsass, eine Region, die für ihren Weinanbau bekannt ist, lädt Sie bei einem Weinkundeaufenthalt dazu ein, seine sieben größten Rebsorten kennenzulernen:

  • den Gewürztraminer, einen lieblichen Wein mit kräftigen Aromen, der sich gut als Apéritif, zu einem reifen Käse oder einem Dessert eignet.
  • den Sylvaner, einen leichten und sehr erfrischenden Weißwein, der ausgezeichnet zu einer Platte mit Meeresfrüchten passt;
  • den Riesling, einen köstlichen trockenen Weißwein, den man sehr gut zu hellem Fleisch, Meeresfrüchten oder Sauerkraut trinkt.
  • den Pinot blanc, einen feinen Wein, der gut zu jeder Art von Gericht passt;
  • den Pinot noir, einen Rotwein oder Roséwein, (den einzigen im ganzen Elsass) mit fruchtigen Aromen, den man am besten zu roten Fleischsorten oder Wurstdelikatessen trinkt;
  • den Pinot gris / Tokajer, einen Wein mit sehr aromatischen Noten. Ideal für festliche Mahlzeiten zu Gänseleber.
  • den Muskateller, einen Wein mit sehr gut entfalteten Aromen, der sich hervorragend als Apéritif eignet.  

Diese Rebsorten aus dem Elsass lernen Sie kennen, wenn Sie der Elsässischen Weinstraße folgen, die sich über eine Gesamtlänge von 170 km zwischen Marlenheil im Norden und Thann im Süden erstreckt. Diese Straße führt durch eine Vielzahl an Ortschaften, deren Weinberge nur ein Aspekt sind, der ihren bezaubernden Charakter ausmacht.

Die Probe eines Weines mit dem Prädikat „Spätlese“ oder „Auslese“ wird während Ihres Aufenthalts im Elsass ein ganz besonderer Genuss sein!

Ihr Aufenthalt im Herzen des elsässischen Erbes

Nehmen Sie sich die Zeit zum Kennenlernen und Entdecken des historischen und kulturellen Erbes entlang der Elsässischen Weinstraße! Ganz ideal dazu anbieten würde sich ein Aufenthalt mit kurzen Etappen, um sich die alte Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert rund um den hübschen Ort Wangen anzusehen, die Orte Rosheim und Andlau zu besuchen, einen Halt in Obernai einzulegen, um zur Abtei auf dem Odilienberg hinaufzusteigen, oder stellen Sie sich den bekannten französischen Filmregisseur Jean Renoir beim Drehen seines Filmes "Die große Illusion" auf Schloss Haut-Koenigsbourg vor, besichtigen Sie das Zentrum für die Wiedereinführung von Störchen oder das Zentrum für die Reproduktion von Ottern in Hunawihr, entdecken Sie das Museum Unterlinden oder das Museum Bartholdi in Colmar, das einem berühmten Bildhauer gewidmet ist, dem die Franzosen den Löwen von Belfort und die Amerikaner die Freiheitsstatue verdanken…

Und alle Liebhaber der romanischen Kunst werden sich für die Route begeistern, die von Weißenburg (Wissembourg) in den Nordvogesen, an der deutschen Grenze, bis nach Feldbach im Sundgau führt. Diese Route bietet die Möglichkeit zur Besichtigung von über 120 Stätten des historischen und kulturellen Erbes der Region in 19 Etappen, darunter Kirchen, Burgen, Schlösser, Abteikirchen aus dem 11., 12. und dem 13. Jahrhundert.  

Die Begeisterten von gebranntem Ton werden die Töpfereien von Bertschdorf und die Faiencen von Soufflenheim besonders schätzen.

In Straßburg können Sie sich das Münster ansehen und seine berühmte astronomische Uhr, seine Silbermann-Orgel und die Tapisserien mit den Darstellungen aus dem Leben der Mutter Gottes  bewundern. In Mülhausen lohnen die technischen Museen, die dem Automobil, der Eisenbahn,  Keramik, Stromerzeugung und den Tapeten gewidmet sind, alle einen Besuch.

Und wenn Sie sich gerne sportlich betätigen, dann haben Sie die Möglichkeit, den erschlossenen Wanderwegen des Wandervereins der Vogesen zu folgen und gleichzeitig die bekannten Berge wie den mythischen Donon und den Lichtenberg, und Flüsse wie die Lauter und die Ried kennenzulernen.

Das Elsass, eine Region, die für ihre gastronomischen Spezialitäten geschätzt ist

Legen Sie eine wohlverdiente Pause in einer einfachen „Winstub“ oder in einem feineren Restaurant ein, um die kulinarischen Spezialitäten aus dem Elsass zu probieren. Wenn das berühmte Sauerkraut bei Ihrem Aufenthalt im Elsass unumgänglich ist, so werden Sie auch das elsässische Eintopfgericht baeckeoffe, auch als „Montagsgericht“ bekannt, den Aal aus dem Rhein, den Flammeküche mit dem wohlschmeckenden Sauerrahm, Speck und Zwiebeln oder einen prächtig aufgegangenen kougelhopf genießen... Und ganz zu schweigen von der Gänseleber, die so köstlich ist, dass sie unnachahmlich ist, und der unendlichen Vielfalt an Wurstdelikatessen…

Und die Feinschmecker und Liebhaber von gebratenen Forellen aus den Vogesen und Karpfen aus dem Sundgau fahren bis nach Altkirch oder Winkel, um sich eine besondere Gaumenfreude zu gönnen.

Das Elsass, eine festliche Region

Im Elsass herrscht ein buntes Treiben zu jeder Jahreszeit, ob zum Rhythmus der Messti und der Kilbe - den Weinfesten und Festen zum Ende der Weinlese – oder im Winter in der märchenhaften Atmosphäre der Weihnachtsmärkte, wobei alle Plätze mit beleuchteten Weihnachtsbäumen dekoriert sind. Das wird Sie nicht wundern bei einer Region, die es verstanden hat, die Tradition des Weihnachtsbaums seit dem 16. Jahrhundert zu verbreiten…

Sie möchten bei Ihrem nächsten Aufenthalt eine Fahrt durchs Elsass machen? Dann reservieren Sie Ihr Logis-Hotel-Restaurant im Elsass und profitieren Sie von dem reichhaltigen Angebot an Aktivitäten, das von Ihren Hotels zu Ihrer Erholung angeboten wird und lernen Sie die Spezialitäten einer Region wie keiner anderen kennen!

Lernen Sie die touristischen Sehenswürdigkeiten der Regionen Frankreichs in unserem TOURISTIKFÜHRER kennen. Sind Sie ein echter Feinschmecker? Dann lassen Sie sich von der REGIONALEN KÜCHE, zubereitet von unseren großen Köchen von Logis, verwöhnen und genießen Sie unsere thematischen Aufenthalte in einem unserer LOGIS-HOTEL-RESTAURANTS in Frankreich oder Europa.